Lampen & Röhren

Zum Wechseln zwischen Kategorie- und Filteransicht bitte rechts auf die Icons klicken.



 

Glühlampen gehören zu den am weitesten verbreiteten Beleuchtungsmitteln. Die Lampen sind für verschiedene Einsatzzwecke erhältlich und auch bei Sockel, Leistung und Art des verwendeten Gases im Glaskörper gibt es Unterschiede. Klassische Glühlampen sind vor allem aus dem Wohnbereich bekannt. Es gibt sie für die bekannten Fassungen E14 oder E27 und in einem Leistungsbereich von 25 bis 100 Watt. Kleinere Varianten mit denselben Fassungen nutzt man in Bereichen mit extremen Temperaturen, zum Beispiel im Backofen oder als Beleuchtung für die Tiefkühltruhe. Mit Gasentladungslampen beginnt der Bereich der Glühlampen für den professionellen Einsatz. In diese Kategorie gehören Quecksilber-, Natrium- und Halogenmetalldampflampen sowie Neonlampen. Man nutzt Metalldampflampen zur Ausleuchtung von Wegen, Gebäuden und Straßen sowie in der Werbetechnik bei der Erstellung von Leuchtreklame. Die größeren Vertreter aus dem Bereich der Straßenbeleuchtungen sind mit Fassungen vom Typ E40 ausgestattet und haben Leistungen von bis zu 2000 Watt. Neonlampen für den Sockel BA9s hingegen sind am anderen Größenende angesiedelt. Mit Durchmessern von vier Millimetern nutzt man diese als Signallampen, beispielsweise zur Hintergrundbeleuchtung von Schaltern. Einer der bekanntesten Hersteller, der alle Bereiche der Glühlampen abdeckt, ist Osram. Auch Walter Schrickel und Auer sind mit vielen Produkten im Bereich der Glühlampen vertreten.