Persönliche Schutzausrüstung

Zum Wechseln zwischen Kategorie- und Filteransicht bitte rechts auf die Icons klicken.

Persönlicher Schutz in rauen Umgebungen

Am industriellen Arbeitsplatz gibt es viele Umwelteinwirkungen auf den Arbeitnehmer, gegen die ein Schutz geboten ist: Lärm, Staub, Chemikalien, Licht, Gase und einiges mehr.

Durch die EU-Richtlinie 89/391/EEC werden die Risikoanalyse, Bereitstellung von Schutzmaßnahmen und die Verhütung von Gesundheitsschäden geregelt. Im Rahmen dieser Notwendigkeiten haben Sie bei Distrelec die Auswahl zwischen vielen Produkten, die für den persönlichen Schutz im Umfeld der Elektronik oder Wartung und Instandhaltung geeignet sind.


Schutzbrillen

In der europäischen Norm für den persönlichen Augenschutz, EN 166:2001, werden funktionale optische und physikalische Anforderungen für verschiedene Arten des Augenschutzes vorgegeben. Seitlich offene Brillen sind zum Schutz vor dem Aufprall von Teilchen mit hoher Geschwindigkeit bis 45 m/s zugelassen. Zum Schutz vor schnelleren Teilchen als 45 m/s, Flüssigkeitströpfen, Gasen und heißen Festkörpern ist das Tragen einer Vollsichtbrille oder gar eines Gesichtsschildes erforderlich. Zusätzlich kann ein Schutz vor Strahlung erforderlich sein, insbesondere UV, Sonnenlicht, Laserlicht. Und nicht zuletzt gibt es Brillen mit Beschichtungen, die das Sehen verbessern.



Peltor 2720 Schutzbrille bernstein
Applikation: Partikelschutz und Verbesserung des Kontrast-Sehvermögens. Der Gelbfilter filtert gezielt Blauanteile aus dem sichtbaren Spektrum heraus. Der Seheindruck wird kontrastreicher.

Peltor "Marcus Grönholm" mit UV-Schutz
Applikation: Partikelschutz und hervorragender UV-Schutz. Bei Arbeiten an exponierter Stelle im Außenbereich mit hoher Sonneneinstrahlung.

COBRA CLEAR mit UV-Schutz
Applikation: Partikelschutz und UV-Schutz Die Brille bietet eine klare Sicht ohne Helligkeitsverlust. Im Außenbereich kommt der gute UV-Schutz zum Tragen.

Gehörschutz

Motoren, Kompressoren und andere bewegliche Maschinen- und Anlagenteile erzeugen Lärm. Ohne Schutz drohen dauerhafte Gehörschäden. Die Gehörschutz-Produkte werden nach ihrem Dämmwert (Single Number Rating, SNR) klassifiziert. Leichte/mittlere Dämmung: SNR < 20 dB. Mittlere bis starke Dämmung: SNR > 20 – 30 dB. Extreme Dämmung: SNR > 30 dB.



Extreme Dämmung, SNR = 36 dB
Peltor X5-Ohrschützer zur Montage am Helm. Die Kapseln haben einen großen Innenraum zur Reduzierung von Feuchtigkeits- und Hitzeproblemen.

Gehörschutz mit Bluetooth, SNR = 29 dB
3M™ PELTOR™ WS™ Alert XP ermöglicht Ihnen, sowohl unmittelbar FM-Radiostationen zu hören als auch sich mit Bluetooth-fähigen Telefonen zu verbinden.

Ohrstöpsel, extreme Dämmung, SNR = 37 dB
Ohrstöpsel sind eine einfache aber wirkungsvolle Art, um sich gegen Lärm zu schützen. Der Polymer-Schaumstoff passt sich der Form des Gehörgangs an und dichtet ihn wirkungsvoll ab.

Arbeitshandschuhe

Bezogen auf Risiken durch Elektrizität, gibt es zwei wesentliche Gruppen:

Bei Wartungs- und Installationsarbeiten an spannungführenden Leitern oberhalb des Kleinspannungsbereiches werden spezielle Elektrohandschuhe mit hoher Isolation und gutem Tastempfinden getragen.

Beim Umgang mit Halbleitern und Baugruppen im Kleinspannungsbereich kann das Tragen von Handschuhen mit ESD-Schutz anstelle von herkömmlichen Handschuhen erforderlich sein, um Schäden durch elektrostatische Aufladung zu vermeiden.



ESD-Handschuhe
ESD-Handschuhe mit gutem Tastempfinden aus Nylon mit eingewebtem Karbongarn. Größe L.

Elektriker-Handschuhe
Bemessungsspannung bis 1000 Volt, Größe 10